Ein Zittern geht durch die Crowd

Wie von uns zuletzt im Mai 2017 berichtet, erfreut sich die Immobilienfinanzierung per „Schwarmfinanzierung“ großer Beliebtheit bei Kleinanlegern. Nun gibt es in Deutschland die erste zum Teil schwarmfinanzierte Immobilienpleite. Im Berliner Stadtteil Tempelhof sollte die Wohnanlage “Luvebelle” mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 7,5 Millionen Euro entstehen. Davon kommen 1,25 Millionen aus dem Crowdfunding – hier angeboten von der Crowdfunding-Plattform Zinsland.de. Nun zittern 300 private Kleininvestoren um ihr Geld.

Mehr zu diesem Thema unter diesem Link.

facebook_xs  google-plus_xs  twitter_xs  linkedin_xs  xing_xs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.